Heimatgeschichtlicher Verein IlmenauHeimatgeschichtlicher Verein Ilmenau
Heimatgeschichtlicher Verein Ilmenau
Home
Aus dem Vereinsleben
Tafelrundwanderweg
Bibliographie
Maria Pawlowna
Goethe & Ilmenau
Presse
Kontakt


 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Der Stadtkalender

Mitteilungen und Informationen des

Heimatgeschichtlichen Vereins e.V. Ilmenau

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Heimatfreunde,                30.08.2018

 seit 1994 gab es im Ilm-Kreis zum Tag des offenen Denkmals eine Informationsbroschüre. Die habe ich alle aufgehoben und blättere gelegentlich gern darin. In diesem Jahr ist das anders. Es gibt keine Broschüre mehr und stattdessen gibt es im Internet einige Hinweise. Deshalb schreibe ich Ihnen zu diesem Thema. Am Sonntag, 9.09.2018, findet deutschlandweit der Tag des offenen Denkmals statt. Unser Verein ist auch diesem Thema satzungsgemäß verpflichtet, obwohl wir keine Denkmalpfleger sind und sein können. Deshalb möchte ich Sie auf zwei Höhepunkte dieses Tages in Ilmenau hinweisen:

 Um 10 Uhr und um 14 Uhr wird unser Vereinsmitglied Manfred Meißner (Zimmermann, Architekt und ehemaliger Stadtbaudirektor) jeweils eine Führung durch das Villenviertel oder den Bäderkomplex, ganz wie Sie wollen, durchführen und Ihnen architektonische und städtebauliche Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten zeigen und erklären. Start und Ziel ist der Lessingpark mit dem FlorAntCafé. Hier können Sie einen Imbiss zu sich nehmen oder in Bergen von Antiquitäten stöbern. Vermutlich hat auch niemand etwas dagegen, wenn Sie auf dem nahen Netto-Parkplatz Ihr Auto abstellen. Während des Rundgangs kommen Sie auch am zweiten Höhepunkt vorbei:

 Von 10 bis 11 Uhr und von 14 bis 15 Uhr ermöglicht Herr Dr. Dietz einen Blick in sein Haus und auf sein Grundstück Waldstraße 22 in Ilmenau (das letzte Haus rechts, kurz vor dem Hofmann-Denkmal). Diese sehenswerte Jugendstilvilla war bis zum Ende der DDR eine Jugendherberge und in keinem guten Zustand. Herr Dr. Dietz hat danach, unterstützt von Familie und Freunden, Haus und Grundstück mit sehr viel Liebe, Sachverstand und großem Aufwand saniert, renoviert und eingerichtet. Da verständlicherweise nicht das ganze Haus betreten werden kann, hat Frau Kati Kerntopf vieles fotografiert und Informationstafeln angefertigt. Auch die anhängenden Flyer wurden von Frau Kerntopf (Atelier für Grafik-Design) gestaltet.

 Zur Führung durch das Denkmalensemble „Bäderkomplex“ und zur Besichtigung des Einzeldenkmals „Jugendstilvilla Waldstraße 22“ lade ich Sie herzlich ein und wünsche Ihnen schon jetzt viel Vergnügen.

Selbstverständlich ist der Eintritt frei; aber für eine Spende zur Unterstützung unserer Arbeit wären wir sehr dankbar.

Auch in den kommenden Jahren möchten wir gern nach und nach Teile des Schatzes „Bäderkomplex“ würdigen, ins Licht der Öffentlichkeit rücken und Ihnen vorstellen.

 Mit freundlichen Grüßen – Günter Andrä

 

        

   

  

Vorsitzender: Günther Andrä, Waldstraße1, 98693 Ilmenau
Tel. 03677/202970, FAX 03677/62723
www.alt-ilmenau.de       ga@ilmenau.com         
Heimatgeschichtlicher Verein  Konto 11200040000  BLZ 84051010 Sparkasse
IBAN: DE65840510101120004000     
BIC: HELADEF1ILK